3.40km → Valdepares
Seehöhe: 
60

Die Legende besagt, dass die Stadt ihren Namen für die Wohltätigkeit erhielt, die sie Mitte des 19. Jahrhunderts den PilgerInnen erwies. Davor war es als San Miguel de Mohíces bekannt, daher die Feier seines Namens. Im Ort gibt es viele Dienstleistungen für PilgerInnen.

San Miguel, Patron von La Caridad, wird am 29. September gefeiert. Dienstags ist Markttag.

Wegbeschreibung: 

Der Weg durch La Caridad verläuft vollständig entlang der alten N-634, die sich später mit der neuen N-634 treffen wird. Kurz davor verlässt der Camino beide Straßen, um einer anderen nach links zu folgen. Sie werden zurückkehren und die N-634 auf dem Weg nach Valdepares überqueren, und dann...

Accommodation in La Caridad

Municipal

1

Albergue de peregrinos de A Caridá
Municipal
Asturias
18 5€
Private

2

La Xana
Private
Asturias, 18
15 11-13€
Pension

3

Pensión Sayane
Pension
Galicia, 6
Hotel

4

Hotel Casa Xusto ⭑⭑⭑
Hotel
Prendones, 8
Photo in Hotel Casa Xusto on the Camino de Santiago
2.00km → Porcía
Seehöhe: 
45
There is not much happening in Valdepares these days, most of the homes are either empty or used seasonally. Nearby (on alternate route detailed below) is the Cabo Blanco with the remains of a Celtic castro.
Wegbeschreibung: 

Von der Kirche in Valdepares, wo der Camino nach links biegt um die N-634 zu überqueren, ist es möglich rechts abzubiegen und einem Küstenweg in Richtung "Castro y Mirador de Cabo Blanco" zu folgen. Ein langer Weg nach Porcia (4,1 km), aber er folgt der Landzunge (mit Strand) und die Aussicht...

Seehöhe: 
15
Wegbeschreibung: 

Ungefähr 5,5 km nach La Caridad, nach der Durchquerung von Porcía, teilt sich der Camino erneut. Es gibt zwei verschiedene Routen nach Figueras, dem letzten Ort in Asturien.

ANMERKUNG: Die Kleinstadt Figueras mit allen Dienstleistungen, liegt genaugenommen entlang der südlichen Route,...

1.80km → Tol
Seehöhe: 
55
9.60km → Figueras
Seehöhe: 
25

Tapia wird hier als auf dem offiziellen Camino liegend betrachtet, weil es historische Gründe dafür gibt, die Dienstleitungen besser und die Markierungen ausreichend sind.

Es ist eine mittelgroße Stadt, die um einen bescheidenen Fischerhafen gebaut wurde; dort gibt es viele Möglichkeiten...

Wegbeschreibung: 

Von Tapia nach Figueras gibt es einige Wandermöglichkeiten, darunter auch einige Küstenvarianten, die offiziell nicht zum Camino gehören. Wenn Sie der Küste folgen, werden Sie nicht verloren gehen und es ist ein schöner Spaziergang. Er bringt Sie nach Figueras, das am Flussufer liegt und...

Accommodation in Tapia de Casariego

Municipal

1

Albergue de peregrinos de Tapia de Casariego
Municipal
San Martín, 13
30 8€
Photo in Albergue de peregrinos de Tapia de Casariego on the Camino de Santiago
Hotel

2

Hotel La Casa del Abuelo ⭑⭑
Hotel
San Antonio, 15

3

Hotel San Antón ⭑⭑
Hotel
Plaza de San Blas, 2
Photo in Hotel San Antón on the Camino de Santiago

4

Hotel Puente de los Santos ⭑
Hotel
Primo de Rivera, 31
Photo in Hotel Puente de los Santos on the Camino de Santiago

5

Hotel La Ruta ⭑
Hotel
Galicia, 4
Photo in Hotel La Ruta on the Camino de Santiago
4.00km → Barres
Seehöhe: 
90

Accommodation in Tol

Municipal

1

Albergue de peregrinos de Tol
Municipal
Antiguas escuelas de Tol
16 Donativo€
1.50km → Figueras
Seehöhe: 
40

San Pedro wird am letzten Wochenende im Juli gefeiert.

Accommodation in Barres

Hostal

1

Hostal Casa Enrique
Hostal
3.30km → Ribadeo
Seehöhe: 
35
Hinweis: 

Die zusätzlichen Varianten entlang der Küste sind eine gute Alternative zu den Straßen um nach Figueras zu gelangen. Sie könnten jedoch von den etwas verwirrenden Wegweisern zur Albergue in Figueras beeinflusst werden. Es gibt viele Pfeile mit „Camino del Norte“ aber deren primäre Funktion ist...

Accommodation in Figueras

Private

1

Albergue Camino Norte
Private
Rozadela
16 15€
Hostal

2

Hostal Casa Venancio
Hostal
Figueras
Hotel

3

Hotel Rural Casa Peleyón ⭑⭑
Hotel
Lois
Photo in Hotel Rural Casa Peleyón on the Camino de Santiago
6.70km → Vilela
Seehöhe: 
35

Erbaut auf dem Hügel der von der Flussmündung aufsteigt, erscheint es als ob es in Ribadeo überall bergauf ginge.

In der Innenstadt ist der Convento de Santa Clara (15. Jahrhundert mit Kreuzgang aus dem 18. Jahrhundert) der Grundstein der Kirche, während die Casa de Indiano von 1910,...

Geschichte: 

Ribadeo hatte seit Jahrhunderten eine wechselvolle Beziehung zum Camino. Bevor die Brücke gebaut wurde, war es schwierig, den breiten Fluss zu überqueren. Viele PilgerInnen machten die Überfahrt, aber die Mehrheit ging nach Süden, um dem Weg des geringsten Widerstandes zu folgen zu einer viel...

Hinweis: 

Die Jakobsmuscheln auf den Meilensteinen in Galicien sind nicht auf Santiago ausgerichtet und wenn Sie aus Asturien kommen, wo es so ist, könnte es etwas verwirrend sein. Denken Sie daran, den Pfeilen zu folgen und die Ausrichtung der Muscheln zu ignorieren.

Wegbeschreibung: 

Der Camino durch Ribadeo wurde in den letzten Jahren umgeleitet und folgt nun einer Route hinunter zum Wasser und dann wieder zurück. Natürlich ist es immer noch möglich, den alten Weg zu gehen und den Höhenunterschied zu vermeiden. Wenn Sie wollen, biegen Sie an der ersten großen Kreuzung...

Accommodation in Ribadeo

Xunta

1

Albergue de peregrinos de Ribadeo
Xunta
Puente de los Santos
12 8€
Private

2

Albergue Ribadeo A Ponte
Private
Justo Barreiro, 7
28 15€

3

Albergue Viruxe
Private
Veiga da Aira, 4
20 12€
Pension

4

Hospedaje Carragal ⭑⭑
Pension
Galicia, 35
Photo in Hospedaje Carragal on the Camino de Santiago

5

Pensión Linares ⭑
Pension
Plaza España, 13
Photo in Pensión Linares on the Camino de Santiago
Hotel

6

Hotel Mediante ⭑
Hotel
Plaza España, 16
Photo in Hotel Mediante on the Camino de Santiago

7

Hotel Rolle ⭑⭑
Hotel
Ingeniero Schultz, 6
Photo in Hotel Rolle on the Camino de Santiago

8

Hotel Ros-Mary ⭑
Hotel
San Francisco, 3
Photo in Hotel Ros-Mary on the Camino de Santiago

9

Hotel Bouza ⭑⭑
Hotel
José Vicente Pérez Martínez, 13
Photo in Hotel Bouza on the Camino de Santiago

10

Hotel Parador de Ribadeo ⭑⭑⭑⭑
Hotel
Amador Fernández, 7
Photo in Hotel Parador de Ribadeo on the Camino de Santiago
Seehöhe: 
55
Wegbeschreibung: 

Nach Santiago del Monte führt der Camino entlang der Straße bergauf bis zur Unterführung der A-81, von wo er durch den Wald nach El Castillo hinunterführt, die Hauptstraße überquert und zu einem Aussichtspunkt in der Nähe der Burg ansteigt.

Accommodation in Linares

Private

1

Albergue Turístico Ruralsurf
Private
Linares, 132
12 17*€
Photo in Albergue Turístico Ruralsurf on the Camino de Santiago
0.50km → La Parra
Seehöhe: 
25
Wegbeschreibung: 

In La Ferrería verlässt der Camino die Straße und überquert den Río de la Ria. Auf der anderen Seite des kleinen Flusses ist La Parra.

Accommodation in La Ferrería - Amandi

Private

1

Albergue de peregrinos La Ferrería
Private
La Ferrería, 1
12 Donativo€
2.10km → Villapedre
Wegbeschreibung: 

In Bao folgt der Camino der N-634 über den Río Barayu, verlässt diesen jedoch schnell links auf einem Pfad und führt den Hang hinauf nach Villapedre.

Camino del Norte Map 19
Camino del Norte Map 11
Camino del Norte Map 12
Camino del Norte Map 13
Camino del Norte Map 14
Camino del Norte Map 15
Camino del Norte Map 16
Camino del Norte Map 17