3.90km → Cuerres
To end of camino: 
419.90
Seehöhe: 
65
Hinweis: 

Vorsicht beim Radweg nach Bufones de Praia.

Accommodation in Piñeres de Pría

Private

1

La Llosa de Cosme
Private
La Llosa de Cosme

10
10€
Camino de Santiago Accommodation: La Llosa de Cosme
Parochial

2

Albergue Casa Rectoral
Parochial
Casa Rectoral San Pedro

50
10€
Hotel

3

Hotel Rural Alfoz de Rondiella ⭑
Hotel
Barrio Rondiella, 9

Booking.com
Camino de Santiago Accommodation: Hotel Rural Alfoz de Rondiella ⭑
6.50km → Ribadesella
To end of camino: 
416.00
Seehöhe: 
55

Verpassen Sie nicht den Besuch der nahe am Camino gelegenen Iglesia de San Mamés de Cuerres; im 16. und 17. Jahrhundert diente die Kirche, in der ein schönes Steingewölbe erhalten ist als Pilgerherberge. Davor befindet sich die Fuente de Peregrinos, ebenso aus dem 16. Jahrhundert.

Feiertage: 

San Antón wird am 17. Januar gefeiert.

Accommodation in Cuerres

Private

1

Reposo del Andayon
Private
La Güera

10
Donativo€
Camino de Santiago Accommodation: Reposo del Andayon

2

Albergue Casa Belén
Private
Cuerres, 25F

6
Donativo€
Casa Rural

3

Casa Rural Villalen ⭑⭑
Casa Rural
Finca Villalén
Seehöhe: 
45

Accommodation in Camango

To end of camino: 
409.50
Seehöhe: 
15

Bei Städten die durch einen Fluss geteilt werden ist es manchmal schwierig die Energie aufzubringen, um "die andere Seite" zu erkunden. Ribadesella ist so ein Fall, und wenn man auf der Ostseite des Flusses bleibt wird man den wunderschönen Strand Playa de Santa Marina verpassen.

Jedoch wenn Sie bei der Albergue bleiben, sind Sie zwar dann genau dort, aber verpassen die Altstadt mit ihren vielen alten Herrenhäusern, die Iglesia de Santa María Magdalena (die auch als Pilgerkrankenhaus diente) und die Capilla Santa Ana, sowie einen schönen Spaziergang auf den Gipfel des Monte Corberu...

Geschichte: 

Als sich die Römer hier niederließen teilten sie die Bevölkerung, um auf jedem Flussufer eine Stadt zu gründen. Als Alfons X. (der Weise) im 13. Jahrhundert hierher kam, vereinte er beide. Für eine Küstenstadt gab es großen natürlichen Reichtum. Historisch gesehen haben die Stadtbewohner den...

Feiertage: 

San Antón wird am 17. Januar gefeiert, San Juan am 24. Juni, La Virgen de la Guía im Juli und Santa Marina am 25. August.

Wegbeschreibung: 

Die Stadt Ribadesella wird vom Río Sella durchschnitten, an dessen Ostufer sich die Altstadt, auf der Westseite die Erweiterung entlang des Strandes erstreckt. Der Camino überquert den Fluss entlang der Straße und biegt danach rechts ab. Die Pfeile zeigen den Weg parallel zum Strand durch die...

Accommodation in Ribadesella

Private

1

Albergue juvenil Roberto Frasinelli
Private
Ricardo Cangas

50
21€
Camino de Santiago Accommodation: Albergue juvenil Roberto Frasinelli
Pension

2

Pensión Arbidel ⭑⭑
Pension
Oscura, 1

Booking.com
Camino de Santiago Accommodation: Pensión Arbidel ⭑⭑
Hotel

3

Hotel Argüelles ⭑
Hotel
Sol, 9

Booking.com
Camino de Santiago Accommodation: Hotel Argüelles ⭑

4

Hotel Verdemar ⭑⭑⭑
Hotel
Elías Pando, 19

Booking.com
Camino de Santiago Accommodation: Hotel Verdemar ⭑⭑⭑

5

Hotel Marina ⭑⭑
Hotel
Gran Vía, 36

Booking.com
Camino de Santiago Accommodation: Hotel Marina ⭑⭑

6

Hotel Covadonga ⭑
Hotel
Manuel Caso de la Villa, 6

Booking.com

7

Hotel Brisas del Sella ⭑⭑
Hotel
El Corberu, 9

Booking.com
Camino de Santiago Accommodation: Hotel Brisas del Sella ⭑⭑

8

Hotel Ribadesella Playa ⭑⭑⭑
Hotel
Ricardo Cangas, 3

Booking.com
Camino de Santiago Accommodation: Hotel Ribadesella Playa ⭑⭑⭑
Photo of Ribadesella on the Camino de Santiago
Photo of Ribadesella on the Camino de Santiago
To end of camino: 
406.00
Seehöhe: 
30
Wegbeschreibung: 

Nachdem Sie San Pedro durchquert haben nähern Sie sich dem Dorf Abeu, wo Sie eine Abzweigung finden wenn Sie zur Albergue in San Esteban wollen, die etwa 300m südlich des Camino liegt.

To end of camino: 
405.00
Seehöhe: 
105

Etwas weg vom Camino und ohne irgendwelche Geschäfte in Sicht.

Wegbeschreibung: 

Wenn Sie in der Albergue übernachteten, kehren Sie nach Abeu zum Camino zurück. Gehen Sie an der Kurve nach links um den Weg zu nehmen, der am meisten links liegt.

Accommodation in San Esteban de Leces

Municipal

1

Albergue de peregrinos de San Esteban de Leces
Municipal
San Esteban de Leces

38
8€
Camino de Santiago Accommodation: Albergue de peregrinos de San Esteban de Leces
Photo of San Esteban de Leces on the Camino de Santiago

Camino del Norte Map 13

Camino del Norte Map 13
2.60km → Berbes
To end of camino: 
402.80
Seehöhe: 
5

Vega ist ein verstecktes Juwel auf dem Camino, ein Stranddorf mit rustikalem Gebirgs-Flair. Ein Strand, einige Strandbars, ein kleiner Laden und die Ermita de la Magdalena sind alles was es zu sehen und zu tun gibt, aber sie sind ausreichend.

Wegbeschreibung: 

Der Camino führt durch die Vega de Ribadesella bis zum Strand hinunter, von wo er wieder nach Berbes ansteigt und einige Weiler ohne Dienstleitungen passiert.

Accommodation in Vega de Ribadesella

Private

1

Albergue Tu Casa
Private
La Sertal, 21

7
Donativo€
Camino de Santiago Accommodation: Albergue Tu Casa
Photo of Vega de Ribadesella on the Camino de Santiago
5.40km → La Espasa
To end of camino: 
400.20
Seehöhe: 
55
Wegbeschreibung: 

Geradeaus durch Berbes, die N-632 überquerend und ihr eine kurze Strecke folgend. Verlassen Sie die Straße für einen Wanderweg zu Ihrer Rechten, der Sie kurz bergauf und dann wieder hinunter zum Strand und Campingplatz von Moris führt. Von hier aus folgt der Camino einem Küstenweg bis zum Strand...

1.80km → La Isla
To end of camino: 
394.80
Seehöhe: 
10

La Espasa ist im Wesentlichen nur ein Strand mit einigen Restaurants entlang der Promenade, sowie einer öffentliche Toilette und einem Kinderspielpark mit einem Flying-Fox.

Hinweis: 

Das Dorf La Isla liegt nördlich der N-632, und der Camino verläuft nicht direkt durch den Ort. Von der Albergue in La Isla kann man aber auch über einen Küstenweg über Güerres nach Colunga gelangen. Erkundigen Sie sich in der Albergue nach weiteren Informationen.

Wegbeschreibung: 

Der Camino folgt hier dem Strand, an dessen Ende sich eine Bar und eine öffentliche Toilette befinden. Danach überquert der Camino einen kleinen Fluss und folgt der N-632, verlässt sie gelegentlich aus Sicherheitsgründen, kehrt aber immer wieder zur Straße zurück.

3.60km → Colunga
To end of camino: 
393.00
Seehöhe: 
5

Der Camino berührt La Isla nur am Rande.

Hinweis: 

Das Dorf La Isla liegt nördlich der N-632, und der Camino verläuft nicht direkt durch den Ort. Von der Albergue in La Isla kann man aber auch über einen Küstenweg über Güerres nach Colunga gelangen. Erkundigen Sie sich in der Albergue nach weiteren Informationen.

Wegbeschreibung: 

Am Anfang von La Isla, das nördlich des Camino liegt, biegt der Camino von der N-632 nach links und folgt einer ruhigen Straße durch eine Reihe von kleinen Weilern. Er schließt sich der N-632 am Eingang nach Colunga an.

Accommodation in La Isla

Private

1

Albergue de peregrinos La Isla
Private
Subida al Castro, 85

22
8€
Camino de Santiago Accommodation: Albergue de peregrinos La Isla

2

Marejada Hostel
Private
Paseo Marítimo Enrique Hidalgo, 196

35
20€
Camino de Santiago Accommodation: Marejada Hostel
Hotel

3

Hotel La Isla ⭑⭑
Hotel
Francisco Carrillo

Booking.com
Camino de Santiago Accommodation: Hotel La Isla ⭑⭑

4

Hotel Los Caspios ⭑⭑⭑
Hotel
La Isla

Booking.com
Camino de Santiago Accommodation: Hotel Los Caspios ⭑⭑⭑
Photo of La Isla on the Camino de Santiago
Seehöhe: 
40
5.20km → Pernús
To end of camino: 
389.40
Seehöhe: 
20

Die Capilla de Santa Ana ist alles, was von dem Pilgerhospital das einst hier stand übrig geblieben ist. Die alte Straße durch die Stadt, die heute als Calle del Doctor Grande Covián bekannt ist, war einst die Calle Real, sie war schon immer der Jakobsweg durch die Stadt.

Feiertage: 

Die Fiesta de Nuestra Señora de Loreto findet am zweiten Sonntag im Juli statt.

Wegbeschreibung: 

Am Ende von Colunga geht es nach links um der AS-258 zu folgen, und kurz danach biegt man nach rechts und folgt der CL-1. Sie folgen dieser asphaltierten Landstraße bis nach Pernús, auf halber Strecke unter der A-8 durch. Der Weg nähert sich mehreren kleinen Weilern.

Accommodation in Colunga

Hostal

1

Hostal El Mesón
Hostal
Plaza de Santa Ana
1.70km → La Llera
To end of camino: 
384.20
Seehöhe: 
40
Wegbeschreibung: 

Der Camino verlässt die CL-1 nur bei der Kirche von San Pedro, folgt ihr dann aber weiter nach La Llera.

Accommodation in Pernús

Hotel

1

Hotel Rural La Casona del Fraile
Hotel
Pernús
1.50km → Priesca
To end of camino: 
382.50
Seehöhe: 
155
Wegbeschreibung: 

Wieder verlässt der Camino die Straße, um an der örtlichen Kirche vorbei zu kommen, die San Antolín geweiht ist. Wieder geht es entlang der CL-1 nach Priesca.

8.10km → Sebrayo
To end of camino: 
381.00
Seehöhe: 
145

Die Iglesia de San Salvador aus dem 10. Jahrhundert ist eines der bedeutendsten Beispiele der vorromanischen Architektur in Asturien. Wenn sie geschlossen ist, und normalerweise ist sie es, geben Sie nicht einfach auf. Einige Einheimische haben Schlüssel und wenn Sie herumfragen oder die Aufsperr-Geste machen, könnte es möglich sein, die Kirche zu besuchen.

Wegbeschreibung: 

In Priesca, nach der Kirche, verlässt der Camino die CL-1 kurz rechts auf einen Weg. Er kommt kurz zur Straße zurück, verlässt sie aber zum letzten Mal auf einem Weg nach links. Dieser Weg beginnt kurz nach dem Unterqueren der A-8 am Beginn von Sebrayo.

Accommodation in Priesca

Private

1

La Rectoral de Priesca
Private
Quintana, 2

22
12€
Camino de Santiago Accommodation: La Rectoral de Priesca
Photo of Priesca on the Camino de Santiago
1.10km → Villaviciosa
To end of camino: 
372.90
Seehöhe: 
25
Wegbeschreibung: 

Am Ende von Sebrayo biegen Sie links ab durch die Unterführung der A-8 und auf der anderen Seite nach rechts. Bleiben Sie auf dieser Straße, sie wird den Hügel zu Ihrer Linken umrunden und zu einer Kreuzung kommen, wo Sie zwei Möglichkeiten haben. Die Abzweigung erfolgt in der Nähe einer...

Accommodation in Sebrayo

Municipal

1

Albergue de Sebrayo
Municipal
At the entrance to Sebrayo

14
4€
Camino de Santiago Accommodation: Albergue de Sebrayo

Camino del Norte Map 14

Camino del Norte Map 14
To end of camino: 
371.80
Seehöhe: 
5

Die Stadt wird seit dem 14.Jahrhundert Villaviciosa (üppige Stadt) genannt, eine Anspielung auf die Fruchtbarkeit des Landes. Sie liegt in einem niedrigen Tal südlich der Flussmündung und das reiche Land hier unterstützt eine Rinder- und Milchindustrie, aber vielleicht noch wichtiger, es werden sehr gute Äpfel angebaut für die Produktion von Sidra, dem berühmte Apfelwein von Asturien. Wenn Sie eine Sidreria entdecken, kosten sie ein Glas, aber beachten Sie die seltsamen Bräuche, es zu trinken: Man gießt aus großer Höhe, die Flasche hoch, das Glas niedrig gehalten, um Luft in die kleine...

Feiertage: 

Santumedero de Sietes wird am 3. März gefeiert. San Juan am 24. Juni und Santiago am 25. Juli.

Wegbeschreibung: 

Achten Sie auf die Pfeile durch die Stadt. Der Camino folgt einer Route, die Sie an den meisten bemerkenswerten Denkmälern vorbeiführt, darunter das Ayuntamiento (Rathaus), das Denkmal für Carlos I. und die Iglesia de Santa María de la Oliva. Bei der Kirche biegt er links ab, um der AS-255 aus...

Accommodation in Villaviciosa

Private

1

Albergue El Congreso
Private
Plaza del Ayuntamiento, 25

21
12-16€
Camino de Santiago Accommodation: Albergue El Congreso

2

Albergue Villaviciosa
Private
Marqués de Villaviciosa, 5

18
13-15€
Camino de Santiago Accommodation: Albergue Villaviciosa
Hotel

3

Hotel Casa España ⭑⭑
Hotel
Plaza Carlos I, 3

Booking.com
Camino de Santiago Accommodation: Hotel Casa España ⭑⭑

4

Hotel AB Murias Blancas ⭑⭑⭑
Hotel
Víctor García de la Concha, 12

Booking.com
Camino de Santiago Accommodation: Hotel AB Murias Blancas ⭑⭑⭑

5

Hotel Avenida Real ⭑⭑
Hotel
Carmen 10

Booking.com
Camino de Santiago Accommodation: Hotel Avenida Real ⭑⭑

6

Hotel El Manquín ⭑⭑
Hotel
Plaza de Santa Clara, 2

Booking.com
Camino de Santiago Accommodation: Hotel El Manquín ⭑⭑
Photo of Villaviciosa on the Camino de Santiago
0.50km → La Parra
To end of camino: 
369.80
Seehöhe: 
25
Wegbeschreibung: 

In La Ferrería verlässt der Camino die Straße und überquert den Río de la Ria. Auf der anderen Seite des kleinen Flusses ist La Parra.

Accommodation in La Ferrería - Amandi

Private

1

Albergue de peregrinos La Ferrería
Private
La Ferrería, 1

12
Donativo€
Camino de Santiago Accommodation: Albergue de peregrinos La Ferrería