4.90km → O Porriño → 1.40km → Ameirolongo - Fonte do Chan
To Santiago: 
99.00
Seehöhe: 
40

O Porriño ist seit Jahrhunderten das industrielle Zentrum von Galicien; die Gegend ist reich an Granit.

Geschichte: 

O Porriños beliebtester Sohn ist der berühmte Architekt Antonio Palacios. Er benutzte gern den lokalen Granit als Baumaterial. Das beste Beispiel ist der Palacio Municipal im Stadtzentrum. Der Familienname Palacios erscheint auf mehreren Gebäuden und Denkmälern in der Stadt.

Wegbeschreibung: 

Der Camino verlässt die Stadt entlang der N550. Am nördlichen Ende der Stadt überqueren Sie einen Kreisverkehr und halten sich rechts. Bald geht die Straße unter der Autobahn hindurch und der Weg verlässt die Straße sofort danach. Nachdem Sie die Autobahn unterquert haben, sehen Sie rechts einen Tunnel, der unter der Auffahrt verläuft. Er bringt Sie nach Ameirolongo.

TabGroup

Services
Bankomat: 
Yes
Bar: 
Yes
Lebensmittelgeschäft: 
Yes
Apotheke: 
Yes
Arztpraxis: 
Yes
Bushaltestelle: 
Yes