→ 3.20 → Conímbriga → 4.00km → Orelhudo

Seehöhe
115
To end of camino
384.80
Bar
Yes
Restaurant
Yes

Conímbriga war schon eine iberisch-keltische Siedlung der Castro-Kultur in der Eisenzeit und später eine wichtige Stadt für die Römer, deren Fußabdruck noch heute hier in den Ausgrabungen existiert. Das Museum zu erkunden dauert einige Zeit und die einzige Einkehrmöglichkeit ist das Restaurant des Besucherzentrums.

Wegbeschreibung

Folgen Sie der Straße, welche die Ausgrabungsstätte verlässt. Biegen Sie an der ersten Kreuzung rechts ab und gehen Sie geradeaus in Richtung und unter der Autobahn durch.

Nachdem Sie die Autobahn hinter sich gelassen haben, kommen Sie an einer Reihe von Weilern vorbei (Valada, Atadoa, Orelhudo, Ribeira de Casconha und Casconha), bevor Sie über die Schnellstraße zurückkehren und in Cernache ankommen. Auf dem Weg hat nur Casconha eine Bar.

Accommodation in Conímbriga