San Marcos → 0.30 → Monte del Gozo → 1.70km → Barrio San Lázaro

Seehöhe
340
To end of camino
5.00
Bankomat
Yes
Bar
Yes
Lebensmittelgeschäft
Yes

Monte de Gozo oder „Berg der Freude“ war einst der erste Ort, an dem die PilgerInnen einen Blick auf die Türme der Kathedrale werfen konnten. Ein neuer Baumbestand versperrt den Blick. Es ist ein großer Treffpunkt für PilgerInnen, die zu dem übergroßen Denkmal kommen, das an die Pilgerfahrt von Papst Johannes Paul II. im Jahre 1993 erinnert. Die bescheidene Capilla de San Marcos hat den letzten Stempel und einen kleinen Kiosk, der kalte Getränke verkauft.

Wegbeschreibung

Sie brauchen den Komplex nicht zu betreten, nur wenn er Sie interessiert. Der Weg führt geradeaus weiter. Gehen Sie an der Außengalerie eines lokalen (und begabten) Steinbildhauers vorbei und überqueren Sie die Brücke über die Autobahn. In der Mitte dieser Brücke betreten Sie die Stadt Santiago de Compostela. Um Pilger davon abzuhalten, die Straße auf der Brücke zu betreten, wurde die Ortstafel etwas weiter Richtung Stadt verlegt.