Monte del Gozo → 1.70 → Barrio San Lázaro → 3.30km → Santiago de Compostela

To end of camino
3.30
Bankomat
Yes
Bar
Yes
Bushaltestelle
Yes
Lebensmittelgeschäft
Yes
Apotheke
Yes
Geschichte

Dieses äußerste Viertel von Santiago war einst der letzte Punkt, den leprakranke PilgerInnen betreten durften. Auf der letzten Seite finden Sie Informationen zu Unterkünften hier.

Wegbeschreibung

Der Weg nach Santiago hinein führt durch die urbanisierte Zone, die um die Altstadt herum entstanden ist. Nachdem Sie die Autobahnbrücke passiert haben, ist der erste Teil von Santiago durch den Sie gehen das Barrio San Lazaro; Die Kirche hier soll die Grenze für PilgerInnen mit Lepra gewesen sein. Es gibt eine ziemlich große Kreuzung, wo die Pfeile verschwinden und durch blaue und gelbe Schilder auf Pfosten ersetzt werden. Endlich führt der Camino in die Altstadt, durch die Porta do Camiño, windet sich sanft durch die gepflasterten Gassen, über die Plaza Cervantes, unter der Bischofsresidenz und auf die Plaza de Obradoiro. Herzlichen Glückwunsch und willkommen in Santiago de Compostela!