→ 3.20 → Luarca → 6.10km → Otur

Seehöhe
5
To end of camino
241.80
Bankomat
Yes
Bar
Yes
Bushaltestelle
Yes
Busbahnhof
Yes
Postamt
Yes
Lebensmittelgeschäft
Yes
Arztpraxis
Yes
Apotheke
Yes
Restaurant
Yes
Zug
Yes

Auf dem Weg nach Luarca können Sie einige der schönsten Casas de los Indianos bewundern; direkt auf dem Camino sind die Villas Excelsior, Cristina, Rosario, Argentinia und Barrera.

Als eine Flussstadt hat Luarca Monumente, Strände und Unterkünfte auf beiden Seiten; es gibt mehrere Möglichkeiten den gewundenen Fluss zu überqueren. Wie üblich gibt es die besten Aussichten bei einem Spaziergang zur Landzunge, wo Sie den Faro (Leuchtturm) und die Capilla de la Atalaya finden.

Feiertage

Das Fest von Nuestra Señora del Rosario wird am 15. und San Timoteo am 22. August gefeiert.

Wegbeschreibung

Von Luarca aus steigt der Camino ein wenig an und schlängelt sich durch eine Wohnsiedlung bergauf. Die Straße wird gerade und eben und der Camino folgt ihr bis nach Otur. Er überquert die N-634 auf dem Weg und passiert Otur (das auf der N-634 liegt) im Süden des Dorfes.