→ 5.20 → Itziar → 3.80km → Deba

Seehöhe
260
To end of camino
769.70
Bankomat
Yes
Bar
Yes
Bushaltestelle
Yes
Lebensmittelgeschäft
Yes
Geschichte

Der Name Itziar, und einige Ableitungen davon, sind beliebte baskische Frauennamen. Sein Ursprung geht auf das 8. Jahrhundert zurück, als zu Ehren von Santa Maria de Itziar ein Tempel erbaut wurde. Ihre Statue verblieb hier bis heute und wird sowohl von Seefahrern als auch von PilgerInnen verehrt.

Wegbeschreibung

Von Itziar aus wendet sich der Camino nach Norden, um bei Deba zum Meer zurückzukehren. Nach der Kirche biegen Sie an der ersten Gabelung rechts ab und folgen der Landstraße. Sie werden keine weiteren Autobahnen bemerken wenn Sie sich Deba nähern, denn diese verlaufen in Tunneln unter Ihnen.