→ 5.20 → Getaria → 1.80km → Askizu

Seehöhe
30
To end of camino
783.60
Bankomat
Yes
Bar
Yes
Bushaltestelle
Yes
Postamt
Yes
Lebensmittelgeschäft
Yes
Arztpraxis
Yes
Apotheke
Yes
Restaurant
Yes

Die Altstadt von Getaria liegt auf einem flachen Landstreifen, der vom Festland zum Monte San Anton führt und ist klein genug ist, um sie auf dem Weg durch die Stadt zu besichtigen. Es lohnt sich, die Iglesia de San Salvador zu besuchen, deren schräger Boden eine seltsame Erfahrung verspricht. Am anderen Ende des kulturellen Spektrums können Modefans oder Liebhaber von Sammlungen das Cristobal Balenciaga Museum besuchen.

Feiertage

April: San Prudencio am 27.
Mai: Antxoa am 3., San Isidro am 4. und der Tag des Fischers am 5.
Juni: San Juan am 23. und 24.
August: San Salvador am 6.
November: San Martín am 11.

Wegbeschreibung

Wenn Sie auf der N-634 nach Getaria kamen, geht es aufwärts zum Camino. Wenn Sie entlang des Caminos gekommen sind, müssen Sie sich entscheiden, ob Sie in die Stadt hinuntergehen (und dann wieder hinauf) oder ob Sie weitergehen wollen.

Der Camino passiert die Albergue Kanpaia am höchsten Punkt der Stadt und geht weiter auf Landstraßen. Er führt an der Ermita de San Prudenzio vorbei (300 Meter vom Wanderweg entfernt, hat einen Brunnen, ist aber normalerweise geschlossen) und bringt Sie direkt nach Askizu.