PRIMARY ROUTE
1.80km → Porto → Cedofeita
ALTERNATIVE ROUTE
Porto → 5.70km → Foz do Douro
To Santiago: 
240.40
Seehöhe: 
95

Porto ist halb so groß wie Lissabon und nach Meinung des Autors doppelt so schön. Es sitzt auf einem Hügel am Nordufer des Rio Douro und verfügt über ein historisches Zentrum, zu dessen Erkundung man mindestens zwei Tage brauchen würde. Wenn Sie einen Ruhetag planen, ist dies die Stadt dafür. Wenn Sie ursprünglich keinen Ruhetag geplant hatten und einen langen Weg nach Porto hinein hatten, denken Sie daran, dass der Weg aus der Stadt hinaus auch anstrengend ist. 

In Porto sind die Igreja do Sao Pedro dos Clerigos und der angrenzende Turm empfehlenswert (4 €, aber die Aussicht von oben ist einmalig und 360°). Nehmen Sie den Rucksack nicht mit hinauf, da 200 Stufen... (continued in Camino App and Book)

Hinweis: 

Bevor Sie losgehen sollten Sie sich den Pilgerpass (Credencial) holen, falls Sie noch keinen haben. Es ist in der Sé-Kathedrale erhältlich. Dieses gefaltete Heftchen ist Ihr Pass zum Camino und wird zu einem der schönsten Andenken Ihrer Reise werden. Es ist ein notwendiges Dokument in den...

Wegbeschreibung: 

DIE CAMINOS ZWISCHEN PORTO UND SANTIAGO

Zwischen Porto und der Grenze zu Spanien teilt sich der Camino in drei verschiedene Routen. Sie sind als der Zentralweg (Caminho Central), der Küstenweg (Caminho da Costa) und der Braga-Weg (Caminho Português Interior) bekannt....

Geschichte: 

Porto wird von portugiesischen Historikern auch „die unbesiegte Stadt“ genannt, weil sie der unrechtmäßigen Belagerung durch König Miguel I widerstand. Er wollte die liberale Verfassung, die nach einer lokalen Rebellion entstand, nicht umsetzen. Aber nachdem er die Stadt 18 Monate lang...

TabGroup

Services
Bankomat: 
Yes
Bar: 
Yes
Lebensmittelgeschäft: 
Yes
Apotheke: 
Yes
Arztpraxis: 
Yes
Postamt: 
Yes
Zug: 
Yes
Bushaltestelle: 
Yes
Busbahnhof: 
Yes