To Santiago: 
611.60
Seehöhe: 
15

Lissabon ist die größte Stadt am Camino Portugués, mit der sich nur wenige andere Städte an Größe, Pracht und Ausdehnung vergleichen lassen. Die Stadt selbst ist voll von preisgekrönten Hostels und unzähligen Hotels, in denen Sie Ihre erste Nacht verbringen können.

Nach europäischen Maßstäben ist Lissabon eine kleinere Hauptstadt in der man sich dank eines guten Systems von U- und Straßenbahnen einfach fortbewegen kann. Aber am Besten kann man sie zu Fuß erkunden. Eine Ausnahme wäre der Besuch des Bezirks Belém (Turm von Belém und Jerónimos-Kloster), der gut mit der Straßenbahn 15 erreichbar ist.

Die Kenntnis der grundlegenden Topographie der Stadt und der... (continued in Camino App and Book)

Hinweis: 

Bevor Sie losgehen, sollten auf alle Fälle Ihren Pilgerausweis holen, falls Sie das noch nicht getan haben. Er ist in der Basílica dos Mártires und der Kathedrale erhältlich. Dieses gefaltete Credencial ist Ihr Pass zum Camino und wird wahrscheinlich zu einem wertvollen...

Feiertage: 

Der Heilige Antonius von Padua wird am 13. Juni mit Umzügen in den Straßen gefeiert.

Wegbeschreibung: 

Der Weg von der Kathedrale ist einfach und gut markiert, der erste Pfeil befindet sich rechts unten an der Fassade. Zwischen hier und dem Parque das Nações passieren Sie einige Sehenswürdigkeiten, darunter das Museu Nacional do Azulejo. Man könnte sich aber auch einem...

Geschichte: 

Lissabon ist seit der Zeit der Phönizier ein bevölkerter Hafen, aber die Römer hatten den größten Einfluss. Das Gebiet wurde in die römische Region Lusitania eingegliedert, die nach der Niederlage Hannibals den gesamten Südwesten der Iberischen Halbinsel bedeckte. Das Straßennetz, das es...

TabGroup

Services
Bankomat: 
Yes
Bar: 
Yes
Lebensmittelgeschäft: 
Yes
Apotheke: 
Yes
Arztpraxis: 
Yes
Postamt: 
Yes
Zug: 
Yes
Bushaltestelle: 
Yes
Busbahnhof: 
Yes
Photo in Lisboa on the Camino de Santiago
Accommodation in Lisboa