Camino del Norte Map 3
3.80km → Galbario Ermita
Seehöhe: 
5

Eine kleine und kompakte Stadt mit großem Strand und eine der wenigen Städte auf dem Weg, die auf einem so steilen Gelände gebaut wurden, dass man Aufzüge installierte um den Menschen auf und ab zu helfen. Die Ermita de San Roque auf dem Hügel findet man beim Abstieg nach Deba am Camino. Es gibt...

Geschichte: 

Heute kommen nicht viele Schiffe nach Deba, aber das war nicht immer der Fall. Wegen der Ermita de San Roque war es einst ein beliebter Ausgangspunkt für PilgerInnen, die auf dem Seeweg auf der Iberischen Halbinsel ankamen.

Hinweis: 

Verabschieden Sie sich vom Meer. Es wird genau 80 km sein, bevor es in Bilbao wieder in Sicht kommt. Zwischen hier und dort gibt es mehrere gebirgige Strecken.

San Roque wird vom 14. bis 18. August gefeiert.

Wegbeschreibung: 

Der Camino und die GR-121 treffen sich in Deba in der Nähe der Ermita. Der Camino überquert den Fluss entlang einer Fußgängerbrücke in der Nähe des Bahnhofs und am gegenüberliegenden Ufer biegt er nach rechts ab. Kurz darauf überquert er die Straße und gleich danach biegt er nach links hinauf in...

Accommodation in Deba

Association

1

Albergue de Deba
Association
Plaza de Arakistain
56 5€ Photo in Albergue de Deba on the Camino de Santiago
Pension

2

Pensión Zumardi ⭑⭑
Pension
Marina, 12
Photo in Pensión Zumardi on the Camino de Santiago
Hotel

3

Hotel Aisia Deba
Hotel
Markiegi, 6
Photo in Hotel Aisia Deba on the Camino de Santiago
1.20km → Ibiri Auzoa

Ausgezeichnete Aussicht auf das Meer und ein geeigneter Ort für eine Pause, die Ermita ist normalerweise abgeschlossen.

Wegbeschreibung: 

Der Camino trifft bei der Ermita auf die Straße und folgt ihr bis zum kleinen Dorf Ibiri Auzoa.

2.90km → Olatz
Seehöhe: 
260

Die Bar befindet sich in der Albergue und öffnet um 12:30.

Wegbeschreibung: 

Gleich hinter der Albergue und der Bar biegen Sie an der Abzweigung links ab und folgen einem Pfad anstelle der Straße. Kurz vor Olatz kommen Sie wieder auf die Asphaltstraße.

Accommodation in Ibiri Auzoa

Private

1

Albergue Izarbide
Private
Barrio de Ibiri 3-A
32 13€
16.10km → Markina-Xemein
Seehöhe: 
200
Hinweis: 

Die Strecke von Olatz nach Markina ist ohne jegliche Dienstleistungen. Achten Sie darauf Ihren Wasservorrat hier wieder zu füllen.

Wegbeschreibung: 

Folgen Sie der Straße vorbei an der Bar und dem kleinen Park, und wo sie sich gabelt halten Sie sich nach rechts bergauf auf der schmaleren Straße. Von hier bis Markina dreht und wendet sich der Camino ziemlich. Es ist ländlicher Raum bis nach Markina, wo ein steiler Abstieg von Norden in die...

Accommodation in Olatz

Casa Rural

1

Casa Rural Koostei
Casa Rural
Barrio Artzain Erreka
3.90km → Iruzubieta
Seehöhe: 
85

Nachdem sie die Provinz Gipuzkoa hinter sich gelassen hat, ist Markina-Xemein die erste Stadt in Viscaya.

In der Stadt gibt es eine Reihe von Denkmälern, die zum großen Teil dem Pilgerweg zu verdanken sind.

Es sind der Convento e Iglesia de la Merced (Kloster und Kirche der Gnade...

Markttag ist Donnerstag, an der Plaza del Mercado.
Juni: San Juan wird am 24. und San Pedro am 29. gefeiert.
Juli: San Martín am 7., San Cristóbal am 10. und San Ignacio de Loyola am 31.
August: Goerria am 1., Nuestra Señora de las Nieves am 5. und San Jacinto am 17.
September: Nuestra Señora de Erdotza am 8. und San Miguel Arcángel am 29.
Oktober: Santa Teresa de Jesús am 15.

Wegbeschreibung: 

Der markierte Camino geht an Kirche und Kloster vorbei und biegt an der ersten Straße rechts ab. Folgen Sie der Straße über einen kleinen Fluss und biegen Sie an der ersten Straße links ab. Halten Sie sich in der Nähe des nahegelegenen Gebäudes und folgen Sie einem Parkweg, der sich entlang des...

Accommodation in Markina-Xemein

Private

1

Albergue Pitis
Private
Carmen, 11
6 12€
Association

2

Albergue de peregrinos Convento del Carmen Markina
Association
Carmen, 5
40 Donativo€
Casa Rural

3

Albergue Intxauspe
Casa Rural
Barrio Atxondo 10
20 12€
Hostal

4

Hostal Vega
Hostal
Abesua, 2
2.30km → Bolibar
Seehöhe: 
120
Wegbeschreibung: 

Sie betreten den Ort von einer Nebenstraße aus. Wenn Sie die Hauptstraße erreichen, ist rechts ein Parkplatz. Biegen Sie hier links ab (nach Osten), um zur Brücke über den Fluss zu gelangen. Überqueren Sie den Fluss und biegen Sie dann rechts ab, und gleich wieder rechts um die Straße und die...

1.00km → Ziortza
Seehöhe: 
170
Geschichte: 

Simón Bolívar, der Führer einiger südamerikanischer Unabhängigkeitsbewegungen und Namensgeber sowohl für Bolivien als auch der Bolivarischen Republik Venezuela, wurde nicht in dieser Stadt geboren die seinen Namen trägt und ein ihm gewidmetes Denkmal und Museum besitzt. Weder waren es seine...

Wegbeschreibung: 

Folgen Sie beim Kreisverkehr am Ortsbeginn dem Straßenschild nach Urua (die einzige Option die den Fluss überquert). Dies dient nur dazu Sie von der Hauptstraße fernzuhalten, der Sie ebenso gut bis zum Ende der Stadt folgen könnten. Der Camino passiert das Simón Bolívar Museum und erreicht die...

Seehöhe: 
280
Wegbeschreibung: 

Wo der Camino auf die Straße in Ziortza trifft, sind es 50m nach links zur Bar und Albergue, oder weniger als 300m nach rechts zum Kloster.

Accommodation in Ziortza

Private

1

Albergue Ziortza Beitia
Private
Barrio Goierria, 13
46 12€
4.00km → Munitibar
Seehöhe: 
305
Geschichte: 

Am Westtor des Klosters ist eine Reliefschnitzerei eines Adlers mit einem Totenkopf zu sehen, kein traditionelles Motiv für ein Gebäude, sondern eines das die Geschichte der frühen Tage des Klosters darstellt. Am Himmelfahrtstag im Jahre 968 feierten die Bewohner des nahe gelegenen Munitibar (...

Wegbeschreibung: 

Hinter dem Kloster biegt der Camino nach rechts und wieder in den Wald ab.

Accommodation in Monasterio de Zenarruza

Parochial

1

Albergue de peregrinos del monasterio de Zenarruza
Parochial
Monasterio de Zenarruza
18 Donativo€
6.20km → Olabe
Seehöhe: 
185

Wenn Sie die Einheimischen fragen, oder auch nicht, werden diese trotzdem ihre Meinung äußern, Munitibar sei das Herz des Baskenlandes. Es fühlt sich auch so an.

Geschichte: 

Die alten Handelswege gingen hier einst durch, mit Wolle und Wein von Logroño zum Meer, während sie auf der Rückreise Fisch brachten.

Januar: San Vicente am 22.
Juni: San Pedro am 29.
Juli: San Cristobal am 10.
September: Nuestra Señora de Gerrikaitz am 8.

Wegbeschreibung: 

Nach der Überquerung des Hauptplatzes in Munitibar biegt der Camino bei der Kirche nach links ab, um der Hauptstraße aus dem Ort hinauf zu folgen, allerdings nur für eine kurze Strecke. Weniger als 50m hinter dem Fluss biegt er links in eine Seitenstraße und steigt bis zur Ermita de Santiago auf...

Accommodation in Munitibar

Private

1

Albergue Lea
Private
Herriko Plaza, 3
10 15€
Casa Rural

2

Casa Rural Garro
Casa Rural
Barrio Gerrikaitz, 33
Photo in Casa Rural Garro on the Camino de Santiago
Camino del Norte Map 4
3.00km → Marmiz
Seehöhe: 
105
Wegbeschreibung: 

Es gibt mehrere Punkte entlang dieser Strecke, wo Sie falsche Pfeile in Richtungen sehen können, die sich nicht wie der Camino anfühlen. Denn in den vergangenen Jahren ist der Camino einer anderen Route nach Gernika gefolgt. Folgen Sie den frischesten Pfeilen und den Holzpfosten. Der offizielle...

Accommodation in Olabe

Private

1

Albergue Andiketxe
Private
Barrio Olabe, 13
20 12€
Seehöhe: 
230

Elejade liegt 1 km vom Camino entfernt auf einem markierten Weg nach links. Es ist nicht notwendig zum Camino zurückzukehren, da die Straße sich in Marmiz wieder mit ihm vereint. Wenn Sie diesen Weg gehen, achten Sie genau auf die Abzweigung nach rechts im Ort, siehe die Beschreibung unten.

Accommodation in Elejalde

Municipal

1

Albergue Municipal Idatze Etxea
Municipal
Elexalde, 7
36 7€
2.80km → Ajangiz
Seehöhe: 
120
Hinweis: 

Der Camino berührt nur den Rand des Ortes, nähert sich der Hauptstraße aber biegt nach rechts ab bevor er dort hin kommt. Er steigt ein wenig an und überquert den Hang bevor man nach Ajangiz absteigt.

1.90km → Gernika
Seehöhe: 
65
Wegbeschreibung: 

Im Dorf überquert der Camino die Hauptstraße und führt quer durch den Platz und um die Kirche herum. Er wird auf die Straße zurückkommen und den ganzen Weg hinunter nach Gernika führen, vorbei an einem kleinen Park, kurz bevor er die Hauptstraße erreicht.

Wenn Sie die Hauptstraße...

7.30km → Alto de Morga
Seehöhe: 
20

Die Tragödien des Krieges haben in Gernika einen ungewöhnlichen Stadtplan geschaffen; Etwa drei Viertel der Gebäude wurden zerstört und neue an ihren Platz gestellt. Gernika blieb fußgängerfreundlich und ist groß genug, um den Nachmittag dort zu verbringen.

Auf dem Weg in die Stadt finden...

Geschichte: 

Die Namen von Gernika und Picasso sind untrennbar miteinander verbunden, da der talentierte Künstler von der Zweiten Spanischen Republik den Auftrag erhielt, den schrecklichen Ereignissen zu gedenken, die hier an dem April-Markttag 1937 geschahen. Das massive Gemälde, das heute im Museum Reina...

Hinweis: 

Jenseits von Gernika ist der Camino für 15km ohne Einkaufsmöglichkeiten, entsprechend sollte man packen.

Andra Mari y San Roque vom 9. bis 18. August.
Montag ist seit Jahrhunderten dort der Markttag.

Wegbeschreibung: 

Gehen Sie geradeaus weiter, nachdem Sie die Brücke nach Gernika überquert haben, der Straße folgend bis zu einem großen Wandbild, auf dem Picassos berühmtes Gemälde der Bombardierung der Stadt abgebildet ist. Biegen Sie dort links ab, bergauf und gegen den Verkehr, vorbei an der Iglesia de Santa...

Accommodation in Gernika

Private

1

Albergue Gernika Lumo Aterpetxea
Private
Kortezubi bidea, 9
40
Pension

2

Pensión Akelarre Ostatua
Pension
Barrenkalea, 5
Photo in Pensión Akelarre Ostatua on the Camino de Santiago
Hotel

3

Hotel Boliña
Hotel
Barrenkale, 3

4

Hotel Gernika ⭑⭑⭑
Hotel
Gangoiti, 17
Photo in Hotel Gernika on the Camino de Santiago
Closed

5

Albergue juvenil de Gernika
Closed
Zeharreta, 11
35 Donativo€
2.70km → Eskerika (Morga)
Seehöhe: 
195
Hinweis: 

Passen Sie auf, der Verkehr auf der Anhöhe kommt schneller als erwartet!

Wegbeschreibung: 

Sie erreichen die Anhöhe an einer großen und ziemlich gefährlichen Kreuzung. Der Weg ist markiert und Sie folgen die Schilder nach Larrabetzu. Nach Überqueren der Schnellstraße biegen Sie an der ersten Kreuzung links ab, bergauf. Sie kommen an der kleinen Ermita de San Esteban vorbei und kehren...

5.60km → Goikolexea
Seehöhe: 
240
Wegbeschreibung: 

Wenn Sie hier übernachtet haben, denken Sie daran zum Camino zurückzukehren indem Sie bergauf gehen. Ansonsten folgen Sie den Pfeilen durch diesen Ort und gehen schließlich bergab nach Goikolexea und zur Kirche Iglesia de San Emeterio y San Celedonio am Ortseingang.

Accommodation in Eskerika (Morga)

Private

1

Albergue Eskerika
Private
20 14€ Photo in Albergue Eskerika on the Camino de Santiago
1.30km → Larrabetzu
Seehöhe: 
95

Die Iglesia de San Emeterio y San Celedonio ist meilenweit das massivste Gebäude. Sie war, wie der „Baum von Gernika“, ein Treffpunkt für die Adeligen von Viscaya.

Wegbeschreibung: 

Nachdem Sie die Kirche und die Bar am Ortsbeginn passiert haben, kommt der Camino zur Hauptstraße, wo er nach links abbiegt und der Straße bis zum nahe gelegenen Larrabetzu folgt.


This guide is also available as a printed book and a mobile app for iOS and Android